X

Fruchtpflanzen

Gutscheincode: Frucht15

Fruchtpflanzen

Schwarzer und Grüner Tee wird aus den Blättern dieser Kamelien-Art (Camellia sinensis) gewonnen, die wunderschön blüht. Ein Studienobjekt für die ganze Familie für das, was täglich auf den Frühstückstisch kommt.

TEE-102
Menge

Beschreibung

Wussten Sie, dass es sich beim Schwarzen und Grünen Tee für unseren Frühstücks- oder Kuchentisch um die getrockneten und fermentierten Blätter einer Kamelie handelt (Camellia sinensis)? Bei genauerem Hinsehen wird die enge Verwandtschaft der Teesträucher zu den Kamelien deutlich: Ihre Blätter sind ebenso tief dunkelgrün, glänzend und ganzrandig. Die weiß- bis cremefarbenen Blütenblätter gruppieren sich um ein dichtes Büschel goldgelber Staubfäden in ihrer Mitte. Die Blütezeit fällt meist in die Spätwintermonate, kann sich aber standortbedingt auch in die Herbst- oder Sommermonate verschieben. Teesträucher wachsen von Natur aus sehr kompakt und reich verzweigt, so dass ein regelmäßiger Rückschnitt nicht nötig ist. Obwohl sie vor allem in tropischen Ländern kommerziell angebaut werden - hier aber häufig in Höhenlagen und Gebirgsregionen -, schätzen sie kühle, luftfeuchte Bedingungen und können den Sommer durchaus an einem beschatteten Platz im Freien verbringen. In Topfkultur schätzen sie leicht saure Erde (z. B. Rhododendron-Substrat) und entsprechende Dünger. Verwenden Sie kalkarmes Gießwasser.

Die Teepflanzen der Sorte 'Yukina' sind eine besondere Züchtung, die bis zu -10 ° C kälteresistent sind und die genauso wie die 'normalen' Teepflanzen zur Zubereitung des eigenen Tees geeignet sind. Was spricht also dagegen, eigenen Tee von eigenen Pflanzen vom Balkon oder Terrasse zuzubereiten?

punkt_gruen.gif Qualität:
weltweit geschätzte Nutzpflanze zur Teegewinnung; attraktive Blüten; immergrün; kompakter Wuchs

punkt_gruen.gif Verwendung: ganzjährig in beheizbaren Wintergärten oder lichtreichen Wohnräumen; ab Mai im Freien (Balkon & Terrasse)

 


 

Profi-Pflegetipps für
Teestrauch – Camellia sinensis

+++ Hilfe bei der Pflege im Topf, als Kübelpflanze auf Balkon und Terrasse, im Wintergarten oder im Garten +++ Ausführliche Pflege-Beschreibung von FLORA TOSKANA +++ 



 Standort: Halbschattig bis schattig, geschützt, luftfeucht.

 Gießen/Düngen: Während der Vegetationszeit nur mäßig gießen und alle 2-3 Wochen düngen. Trockenheit wird ver-tragen, Staunässe nicht. Im Winter Wassergaben reduzieren und Ballen gleichmäßig feucht halten.

 Schnitt: Da der Teestrauch sehr langsam wächst, sind in der Regel nur kleine Korrekturschnitte notwendig. Diese werden direkt nach der Blüte durchgeführt. In den Teeplantagen schneidet man den Teestrauch meist maschinell in Brusthöhe

Überwinterung: Hell bei 10 ±5°C.

 Umtopfen: Im März; wenn der Ballen gut durchwurzelt ist. Verwenden sie saure, durchlässige Rhododendron-Erde. Schädlinge: Tierische Schädlinge sind sehr viel seltener als physiologische Schäden durch falsche Pflege

 Hinweise: Mäßig anspruchsvolle Winterblüher, gut für kalte und temperierte Wintergärten geeignet. Kamelien sind empfindlich gegenüber jeder Art von Schwankungen: Bodenfeuchte, Temperatur, Luftfeuchte - konstante Pflege ist entscheidend.


Kompetenz rund um die Welt exotischer Pflanzen:
www.flora-toskana.de


Artikeldetails
TEE-102

Technische Daten

Familie
Theaceae
Herkunft
Asien (mediterran)
Blütezeit
Winter
Blütenfarbe
weiß
Früchte
Nutzpflanze
Wuchsform
Kleinstrauch
Standort
schattig
Überwinterungstemperatur
10 (±5)°C
Minimaltemperatur
0 °C
Winterhärtezone
8
Wuchshöhe
1 m
Anhänge