X

Sonnenanbeter Bougainvillea

Gutscheincode: Drilling10

Sonnenanbeter Bougainvillea

Auffällig am Hasenohr sind die roten Blüten mit schwarzen Augen: Eine Pflanze für echte Entdecker!

39,95 €
Bruttopreis
RUF-103
Lieferzeit
Wuchsform und Liefergröße
Menge
check Die Bilder / Fotos der hier zum Kauf angebotenen Pflanzen stellen einen exemplarischen Bestandteil der arten- und gattungsbezogenen Artikelbeschreibung dar, es handelt sich explizit nicht um die zum Verkauf stehende Pflanze. Sie können bei Pflanzen den Topfinhalt in Litern als Gewicht in Kilogramm kalkulieren. Der angezeigte Bruttobetrag kann aufgrund unterschiedlicher Umsatzsteuerbestimmungen je nach Lieferland variieren.

Beschreibung

Das Hasenohr (Ruttya fruticosa), auch Kolibri-Pflanze genannt, verdankt seinen Namen den ungewöhnlich geformten Blüten, die langen Ohren gleichen. Bei den aus dem östlichen, tropischen Afrika stammenden Raritäten handelt es sich um sommergrüne Sträucher. Ihre Blätter sind rundlich und klein, ihre Verzweigung von Natur aus sehr reich. Ihre Blüten entwickeln sich von einem hellen gelb über ein orange in ein saftiges rot mit einem dunkeln, fast sogar schon schwarzen Fleck in der Mitte. Wer etwas Ungewöhnliches sucht und den Kleinsträuchern einen ganzjährig warmen, lichtreichen Platz bieten kann, wird an ihnen seine Freude haben.

punkt_gruen.gif Qualität: ungewöhnlich gefärbte und geformte Blüten; Rarität

punkt_gruen.gif Verwendung: von März bis September auf der Terrasse/Garten/Balkon; ganzjährig im Wintergarten oder lichtreichen Wohnräumen

Profi-Pflegetipps für

Ruttya fruticosa - Hasenohr | Kolibri-Pflanze

+++ Hilfe bei der Pflege im Topf, als Kübelpflanze auf Balkon und Terrasse, im Wintergarten oder im Garten +++ Ausführliche Pflege-Beschreibung von FLORA TOSKANA +++ 



Standort im Sommer: sonnig bis halbschattig im Garten/Terrasse/Balkon an einem windgeschützten Platz, mit Überwinterung im Haus. Ganzjährig in Wintergärten, Wohnräumen oder Büros.

Standort im Winter: hell bei ca. 15°C (+/-5°C). Kurzzeitiges Temperaturminimum +3°C. Bei einer Temperatur von unter +10°C ist mit Blattabfall zu rechnen.

Pflege im Sommer: Erde stets feucht halten, aber nicht vernässen (Staunässe), da dies zu Wurzelfäulnis führen kann. Düngen Sie von April bis September alle 10-14 Tage mit einem Kübelpflanzendünger.

Pflege im Winter: Erde mäßig feucht halten, ab und zu mit einer Wasserspender die Pflanze bestäuben um die Luftfeuchtigkeit hoch zu halten.

Schnitt: ein regelmäßiger Schnitt im Frühjahr führt zu seiner buschigeren Krone.

Substrat: topfen Sie alle 2-3 Jahre in ein wenig größeres Gefäß um. Verwenden Sie hierfür hochwertige Kübelpflanzenerde, die sich durch ihre grobkörnigen Anteile (z.B. Lavagrus, Blähton, Kies) auszeichnet, die sie locker und luftig hält und zugleich Wasser- und Nährstoffe in größeren Mengen speichern kann.

Probleme, Schädlinge, Pflanzenschutz: eine zu trockene Luft kann bei der Überwinterung zu Spinnmilben oder Wollläuse führen. Bei einem zu kalten oder dunklen Standort kann dies zu Blattverlust führen.


Kompetenz rund um die Welt exotischer Pflanzen:
www.flora-toskana.de


Artikeldetails
RUF-103

Technische Daten

Familie
Acanthaceae
Herkunft
Afrika
Blütezeit
Sommer
Blütenfarbe
rot
Wuchsform
Kleinstrauch
Standort
sonnig
Überwinterungstemperatur
10 (±5)°C
Minimaltemperatur
0 °C
Winterhärtezone
9
Wuchshöhe
1 m