X

Blütenträume

Abutilon + Lantana

Gutscheincode: Bluete15

Fruchtpflanzen

Bei der Blauen Nadel-Palme handelt es sich um dickstämmige, kräftige, gedrungene, bewehrte Palmen mit silbergrauen, stabilen Wedeln - wahre Schmuckstücke für Palmenfans und solche, die es werden wollen. Unempfindlich gegen Hitze und Trockenheit und widerstandsfähig gegen Kälte (Trithrinax campestris)!

269,95 €
Bruttopreis
TRC-612
Lieferzeit
Wuchsform und Liefergröße
Menge
check Die Bilder / Fotos der hier zum Kauf angebotenen Pflanzen stellen einen exemplarischen Bestandteil der arten- und gattungsbezogenen Artikelbeschreibung dar, es handelt sich explizit nicht um die zum Verkauf stehende Pflanze. Sie können bei Pflanzen den Topfinhalt in Litern als Gewicht in Kilogramm kalkulieren. Der angezeigte Bruttobetrag kann aufgrund unterschiedlicher Umsatzsteuerbestimmungen je nach Lieferland variieren.

Beschreibung

Zwei Merkmale zeichnen die einzigartigen blaue Nadelpalme (Trithrinax campestris) aus. Zum einen ihre stahlblauen, festen Wedel, die an den Rändern nur kurz eingeschnitten und dadurch metallen wirkende, gefaltete Flächen bilden. Zum anderen ihr mehrstämmiger Wuchs: Nadelpalmen wachsen meist schon von Jugend an in Gruppen mehrerer, gedrungener Stämme. Diese sind von einem grauen Fasergeflecht überzogen, das mit Dornen besetzt ist; auch die Blattspitzen sind hart. Durch ihre Mehrstämmigkeit müssen Nadelpalmen ihre Kraft verteilen und wachsen dadurch sehr langsam heran. Die Erde muss zudem sehr durchlässig und sandig oder kiesig sein, um überschüssige Winternässe von den Wurzeln abzuleiten.  Da die Anzucht von Nadelpalmen aus Samen Jahrzehnte dauert, sind in Europa kaum Jungpflanzen erhältlich. Wer eine langlebige, robuste Palme für seinen Garten oder Wintergarten, Innenhöfe oder Schwimmbäder sucht, hat mit einer Blauen Nadelpalme einen hartgesottenen Veteranen, der Sie Jahrzehnte begleitet gefunden.

punkt_gruen.gif Qualität: stahlblaue Fächerwedel; dick- und mehrstämmig; langsam wachsend

punkt_gruen.gif Verwendung: von April bis September im Freien auf Terrasse/Balkon/Garten mit Überwinterung im Haus; ganzjährig in ungeheizten oder beheizten Wintergärten oder lichtreichen Wohn- und Büroräumen

Profi-Pflegetipps für

Trithrinax campestris - Blaue Nadel-Palme

+++ Hilfe bei der Pflege im Topf, als Kübelpflanze auf Balkon und Terrasse, im Wintergarten oder im Garten +++ Ausführliche Pflege-Beschreibung von FLORA TOSKANA +++ 



Standort im Sommer: vollsonnig bis sonnige, windgeschützte Plätze (um Blattknicken vorzubeugen), in Wintergärten, lichtreichen Wohnungen/Bürogebäuden.

Standort im Winter: hell bei ca. 12°C (+/-5°C). Kurzzeitiges Temperaturminimum -15°C (jedoch nur bei älteren Pflanzen)


Pflege im Sommer: die Trithrinax benötigt im Sommer viel Wasser, die Erde sollte stets feucht gehalten werden. Trockenheit sowie Staunässe sollte aber umgehen vermieden werden, da dies zum Absterben der Wurzeln führen kann. Düngen Sie alle 14 Tage mit einem Palmen- und Grünpflanzendünger. Alternativ möglich im Frühjahr und mit Auffrischung dann im Juni/Juli mit einem Langzeitdünger.

Pflege im Winter: das Substrat leicht feucht halten, lassen Sie die obere Schicht (1-3cm) leicht antrocknen bevor Sie erneut gießen. An wärmeren Überwinterungsstandorten den Wasserbedarf nach oben anpassen und ggf. öfter gießen.

Schnitt: entfällt. Lediglich vollständig abgetrocknete Blätter werden 1cm vom Stamm entfernt abgeschnitten. 

Substrat: topfen Sie die blaue Nadelpalme alle 2-3 Jahre je nach Wachstum um. Topfen Sie in kleinen Schritten um, nehmen Sie als nächste Topfgröße nur ein 1-2 Nummer größeres Gefäß. Verwenden Sie hierfür hochwertige Kübelpflanzenerde, die sich durch ihre grobkörnigen Anteile (z.B. Lavagrus, Blähton, Kies) auszeichnet, die sie locker und luftig hält und zugleich Wasser- und Nährstoffe in größeren Mengen speichern kann.

Probleme, Schädlinge, Pflanzenschutz: von Natur aus äußerst robust. Eine falsche Wasserversorgung, sowie unzureichendes Licht führt zu Blattverfärbungen oder dem Absterben der Wedel.


Kompetenz rund um die Welt exotischer Pflanzen:
www.flora-toskana.de


Artikeldetails
TRC-612

Technische Daten

Familie
Arecaceae
Herkunft
Südamerika
Blütezeit
Frühling
Blütenfarbe
gelb
Duft
Blütenduft
Wuchsform
Palme
Standort
vollsonnig
Überwinterungstemperatur
12 (±10)°C
Minimaltemperatur
-10 °C
Winterhärtezone
8
Wuchshöhe
5 m