X

Sonnenanbeter Bougainvillea

Gutscheincode: Drilling10

Sonnenanbeter Bougainvillea

Mit blau-violetten Doppelblüten an gut 40 cm (!) langen Blütentrauben zählt der Purpur-Kranz als bislang weitgehend unbekannte Kletterpflanze zu unseren persönlichen Favoriten. Lassen auch Sie sich von diesen außergewöhnlichen Blüten verzaubern (Petrea volubilis).

79,95 €
Bruttopreis
PEV-203
Lieferzeit
Wuchsform und Liefergröße
Menge
check Die Bilder / Fotos der hier zum Kauf angebotenen Pflanzen stellen einen exemplarischen Bestandteil der arten- und gattungsbezogenen Artikelbeschreibung dar, es handelt sich explizit nicht um die zum Verkauf stehende Pflanze. Sie können bei Pflanzen den Topfinhalt in Litern als Gewicht in Kilogramm kalkulieren. Der angezeigte Bruttobetrag kann aufgrund unterschiedlicher Umsatzsteuerbestimmungen je nach Lieferland variieren.

Beschreibung

Wer Blauregen (Wisteria) im Garten schätzt, wird den Purpurkranz (Petra volubilis) als noch viel zu wenig bekannte, südamerikanische Kletterpflanze lieben. Sie lässt im Sommer - im Wintergarten zuweilen bereits im Spätwinter -  lange Girlanden blauvioletter Blüten, die gut 30-40 cm Länge erreichen können, von ihren kletternden Trieben herabhängen. Der Flor blüht von der Spitze zum Ansatz auf. Das Besondere ist seine lange Haltbarkeit. Zwar fallen die dunkel violettblau gefärbten Kelche nach einigen Tagen ab, doch die hellblauen Kronblätter behalten wochenlang ihre Farbe, bis sie langsam in der Sonne ins Rosafarbene ausbleichen. Bieten Sie den in jungen Jahren langsam wachsenden Besonderheiten ein stabiles Klettergerüst mit aufrechten Metall- oder Holzstreben, an das sich die verholzenden, in großen Windungen schlingenden oder aufrechten Triebe anlehnen können. Bei regelmäßigem Rückschnitt als verzweigter Strauch erziehbar.

punkt_gruen.gif Qualität: lange, haltbare Blütenschleppen in edlem Blau, aufrechte Kletterpflanze

punkt_gruen.gif Verwendung: ganzjährig in beheizbaren Wintergärten; ab Mai draußen auf Balkon & Terrasse

 


 

Profi-Pflegetipps für
Purpurkranz – Petrea volubilis

+++ Hilfe bei der Pflege im Topf, als Kübelpflanze auf Balkon und Terrasse, im Wintergarten oder im Garten +++ Ausführliche Pflege-Beschreibung von FLORA TOSKANA +++ 


 Standort im Sommer: sonnig-halbschattig (40-100 % Sonne).

 Standort im Winter: Hell bei 15 °C (+/- 5°C). Kurzzeitiges Temperaturminimum 0 °C.

Pflege im Sommer: Auf eine gleichmäßige Bodenfeuchte sen. Gleichmäßige Bodenfeuchte ist ideal (40-60%) achten, obwohl auch Schwankungen sehr gut verkraftet werden. Mäßiger Nährstoffbedarf: ab März/April alle 10-14 Tage mit flüssigem Volldünger düngen oder ab März Langzeitdünger verwenden.

Pflege im Winter: Gießmenge und -häufigkeit reduzieren, da der Purpurkranz weitgehend laublos überwintert und der Wasserbedarf entsprechend geringer ist als im Sommer. Trockenheit wie Nässe vermeiden. Ab November nicht mehr düngen.

 Schnitt: Verträgt im März einen gelegentlichen Rückschnitt ins alte Holz. Besser ist das Einkürzen, solange die Treibspitzen noch nicht verholzt sind, idealerweise nach der Hauptblüte. Nach dem Schnitt besonders auf eine konstante und dosierte Düngung achten, da der Neutrieb an den Nährstoff-Reserven zehrt. Substrat: Zumeist ist jährliches Umtopfen im März nötig. Neue Töpfe nicht übertrieben groß wählen, sondern mit 2-5 cm größerem Durchmesser. Hochwertige Kübelpflanzenerde verwenden, die durch grobkörnige/steinige Anteile (z.B. Lavagrus, Blähton, Kies) locker und luftig bleibt. Auf niedrige Torfanteile achten, da sich Torf rasch zersetzt und die Pflanzen absacken lässt sowie Wasser- und Düngerdosierung erschwert (lange Wasserspeicherung im Winter, starkes Schrumpfen mit Wurzelschäden bei Trockenheit im Sommer).

 Probleme, Schädlinge, Pflanzenschutz: Mit Schädlingen macht der Purpurkranze keine Schwierigkeiten. Bei zu dunklen oder engen Überwinterungsplätzen (zu geringer Luftaustausch) können Schildläuse auftreten.

 Extra-Tipp: Da die natürliche Neigung zur Verzweigung nicht ausgeprägt ist, ist ein jährlicher Rückschnitt in jedem Falle zu empfehlen, zumal sich die imposanten Blütenschleppen an den Triebenden bilden.


Kompetenz rund um die Welt exotischer Pflanzen:
www.flora-toskana.de


Artikeldetails
PEV-203

Technische Daten

Familie
Verbenaceae
Herkunft
Südamerika
Blütezeit
Sommer
Blütenfarbe
blau
Wuchsform
Kletterpflanze
Standort
sonnig
Überwinterungstemperatur
12 (±5)°C
Minimaltemperatur
0 °C
Winterhärtezone
9
Wuchshöhe
10 m
Anhänge