X

5 Euro Rabatt

für jede Bestellung

Gutscheincode: Flora5

jede Bestelllung

Der Wasser-Jasmin zählt dank duftender Blüten, Pflegeleichtigkeit und Formbarkeit zu den beliebtesten Sträucher in Südostasien (Wrightia religiosa). Dort fehlen sie in keinem Tempel und kaum einem Garten. Entdecken Sie die als heilig verehrten Multitalente auch für Ihr Zuhause.

WRR-103
Menge

Beschreibung

Der kleinblättrige Wasser-Jasmin (Wrightia religiosa), auch Heilige Buddhisten-Pflanze oder Wildwasser-Pflaume genannt. Die wüchsigen Sträucher bringen alles mit, was man sich von einer perfekten Kübel- oder Wintergartenpflanze nur wünschen kann: duftende Blüten den ganzen Sommer lang, ein von Natur aus reich verzweigter, kompakter Wuchs, der kombiniert ist mit einer extrem hohen Schnittverträglichkeit, die den Wasser-Jasmin sowohl für Bonsai, als auch für Hecken oder schön geformte Einzelsträucher prädestiniert. Für Buddhisten in aller Welt ist der Wasser-Jasmin eine heilige Pflanze, die in keinem Tempel und in kaum einem Hausgarten fehlen darf. Hier genießt man den intensiven Duft der Blüten und bringt sie, zu kleinen Sträußen gebunden, als Opfergaben den Buddha-Statuen dar. Die Wurzeln werden wie andere Pflanzenteile als Medizin genutzt (z.B. gegen Hautkrankheiten). Der Wasser-Jasmin ist sehr einfach in der Pflege, da er im Halbschatten ebenso reich blüht wie in voller Sonne. Nur eines wünscht er: stets reiche Wassergaben bei gleichzeitig gut durchlässigem Boden.

punkt_gruen.gif Qualität: duftende, weiße Blüte; Flor üppig und lang andauernd; von Natur aus sehr dicht wachsend; extrem schnittverträglich

punkt_gruen.gif Verwendung: von Mai bis September im Freien in Topfgärten auf Balkon/Terrasse/Garten, mit Überwinterung im Haus; ganzjährig in beheizbaren Winter- oder Zimmergärten

Profi-Pflegetipps für

Wrightia religiosa - Wasser-Jasmin

+++ Hilfe bei der Pflege im Topf, als Kübelpflanze auf Balkon und Terrasse, im Wintergarten oder im Garten +++ Ausführliche Pflege-Beschreibung von FLORA TOSKANA +++ 



Standort im Sommervollsonnig bis halbschattig, alles möglich. Ganzjähriger Stand in Wintergärten ebenso möglich.

Standort im Winter: hell bei ca. 15°C (+/-5°C) Temperaturminimum 0°C.

Pflege im Sommer: der Wasser-Jasmin benötigt hat im Sommer einen sehr hohen Wasserbedarf, je sonniger und heißer der Platz, umso sorgfältiger müssen die Wassergaben ausfallen. Dennoch sollte darauf geachtet werden, dass keine Staunässe entstehen kann. Düngen Sie alle 14 Tage mit einem Kübelpflanzendünger.

Pflege im Winter: Gleichmäßige Bodenfeuchte beibehalten, Gießmenge und -häufigkeit aber an die Winterruhe und den damit verbundenen, deutlich geringeren Bedarf anpassen.

Schnitt: im Frühjahr bevor der Neuaustrieb beginnt sind großzügige Rückschnitte möglich. Zu lange gewordene Triebe können zu jeder Zeit abgeschnitten werden.

Substrat: wählen Sie neue Töpfe keinesfalls übertrieben groß, sondern topfen Sie alle zwei bis drei Jahre in kleinen Schritten um. Hochwertige Kübelpflanzenerde ist ratsam, auch wenn sie etwas mehr kostet. Gute Erde zeichnet sich durch grobkörnige Anteile (z.B. Lavagrus, Blähton, Kies) aus, die sie locker und luftig hält und zugleich Wasser- und Nährstoffe in größeren Mengen speichern kann. Hohe Torfanteile sind kein Qualitätsmerkmal, sondern qualitätsmindernd.

Probleme, Schädlinge, Pflanzenschutz: sehr seltener Befall mit Schildläusen in warmen Winterquartieren oder Spinnmilben bei zu heißen, lufttrockenen Sommerstandorten.


Kompetenz rund um die Welt exotischer Pflanzen:
www.flora-toskana.de


Artikeldetails
WRR-103

Technische Daten

Familie
Apocynaceae
Herkunft
Asien (tropisch)
Blütezeit
Sommer
Blütenfarbe
weiß
Duft
Blütenduft
Wuchsform
Kleinstrauch
Standort
sonnig
Überwinterungstemperatur
15 (±5)°C
Minimaltemperatur
0 °C
Winterhärtezone
9
Wuchshöhe
1.5 m