X

Fruchtpflanzen

Gutscheincode: Frucht15

Fruchtpflanzen

Für Winter- und Zimmergärten ist der windende Duft- oder Zimmer-Jasmin (Jasminum polyanthum) mit seinen rosa Knospen und weißen, intensiv duftenden Blüten genau der Richtige, denn sein Flor beginnt oft schon in den Wintermonaten.

34,95 €
Bruttopreis
JAS-203P
Lieferzeit
Wuchsform und Liefergröße
Menge
check Die Bilder / Fotos der hier zum Kauf angebotenen Pflanzen stellen einen exemplarischen Bestandteil der arten- und gattungsbezogenen Artikelbeschreibung dar, es handelt sich explizit nicht um die zum Verkauf stehende Pflanze. Sie können bei Pflanzen den Topfinhalt in Litern als Gewicht in Kilogramm kalkulieren. Der angezeigte Bruttobetrag kann aufgrund unterschiedlicher Umsatzsteuerbestimmungen je nach Lieferland variieren.

Beschreibung

Mit der Blütezeit hält es dieser aus China stammende Duft- oder Zimmer-Jasmin (Jasminum polyanthum) anders als die meisten seiner weiß blühenden Verwandten: er blüht oft schon in den Wintermonaten auf und wird deshalb gerne als Zimmerpflanze angeboten. Die Überwinterung sollte jedoch kühl erfolgen, damit die weitgehend immergrünen Klettermaxe vital und schädlingsfrei bleiben. Ihre Attraktivität steigert diese reichblühende Art mit rosa- bis pinkfarbenen Knospen, aus denen sich die intensiv duftenden, weißen Blütenkronen entfalten. Aufgrund seiner Kältetoleranz ist diesem Jasmin ein langer Freilandaufenthalt möglich, in wintermilden Lagen haben erfahrene Gärtner sogar Erfolge mit dem Auspflanzen.

punkt_gruen.gif Qualität: intensiv duftende & weiße Blüten & rosa- bis pinkfarbene Knospen oft schon im Winter; wüchsige & dichte Kletterpflanzen für Sichtschutz & Spaliere; weitgehend immergrün

punkt_gruen.gif Verwendung: von April bis Oktober im Freien in Topfgärten (Balkon, Terrasse, Garten) mit Überwinterung im Haus; ganzjährig in sporadisch beheizten Wintergärten; bedingt ausgepflanzt im Garten (mit Winterschutz)

 


 

Profi-Pflegetipps für
Jasmin - Duftjasmin - Jasminum officinale - Jasminum azoricum - Jasminum polyanthum - Jasminum mesnyi - Jasminum x stephanense

+++ Hilfe bei der Pflege im Topf, als Kübelpflanze auf Balkon und Terrasse, im Wintergarten oder im Garten +++ Ausführliche Pflege-Beschreibung von FLORA TOSKANA +++ 


 Standort im Sommer: Jasmine dieser Arten (Jasminum) sonnig platzieren. Dies gilt im Wintergarten ebenso wie im Topf auf dem Balkon, der Terrasse oder Dachterrasse. Je sonniger und heißer der Platz, umso sorgfältiger muss die Wasserversorgung sein. Viel Licht fördert den Blütenreichtum dieser Jasmin-Arten.

 Standort im Winter: Jasmine dieser Arten (Jasminum) hell bei 5-10 °C (+/- 5°C) überwintern. Sie sind wintergrün bis immergrün. Der Gewöhnliche Jasmin (Jasminum officinale) behält sehr lange seine Blätter, die fallen oft erst im März trocken ab. Kurzzeitiges Temperaturminimum für Jasminum officinale, Jasminum x stephanense und Jasminum mesnyi -15 °C, für Jasminum azoricum und Jasminum polyanthum 0 °C.

 Pflege im Sommer: Bei Jasminen dieser Arten (Jasminum) Erde nicht austrocknen lassen und nicht vernässen, wobei zu viel Feuchtigkeit gut toleriert wird, zu wenig kann zu Blattrieseln führen. Aufgrund des bei kletternden Jasmin-Arten (Jasminum) starken Zuwachses ist der Nährstoffbedarf hoch: Düngen Sie Jasmine dieser Arten (Jasminum) von April bis September wöchentlich mit Volldünger in flüssiger Form, als Pulver in Wasser aufgelöst oder mit Düngestäbchen.

 Pflege im Winter: Gleichmäßige Bodenfeuchte beibehalten, Gießmenge und -häufigkeit aber an die Winterruhe und den damit verbundenen, deutlich geringeren Bedarf von Jasmin dieser Arten (Jasminum) anpassen.

 Schnitt: Jasmine dieser Arten (Jasminum) stets nach der Blüte schneiden. Beim Schnitt können Sie nichts falsch machen, da auch stark gestutzte Pflanzen willig wieder austreiben.

 Umtopfen: Wählen Sie für Jasmine dieser Arten (Jasminum) neue Töpfe keinesfalls übertrieben groß, sondern topfen Sie alle zwei bis drei Jahre in kleinen Schritten um. Hochwertige Kübelpflanzenerde ist ratsam, auch wenn sie etwas mehr kostet. Gute Erde zeichnet sich durch grobkörnige Anteile (z.B. Lavagrus, Blähton, Kies) aus, die sie locker und luftig hält und zugleich Wasser- und Nährstoffe in größeren Mengen speichern kann. Hohe Torfanteile sind kein Qualitätsmerkmal, sondern qualitätsmindernd.

 Probleme, Schädlinge, Pflanzenschutz: Im Frühling sind bei Jasmin dieser Arten (Jasminum) an den frischen Trieben sind Blattläuse möglich.


Kompetenz rund um die Welt exotischer Pflanzen:
www.flora-toskana.de


Artikeldetails
JAS-203P

Technische Daten

Familie
Oleaceae
Herkunft
Asien (mediterran)
Blütezeit
Dauerblüher
Blütenfarbe
weiß
Duft
Blütenduft
Wuchsform
Kletterpflanze
Standort
sonnig
Überwinterungstemperatur
12 (±10)°C
Minimaltemperatur
-5 °C
Winterhärtezone
8
Wuchshöhe
5 m
Anhänge