Dank intensiv duftender, weißen Sommerblüten, schmucken, roten Beeren im Herbst, einem von Natur aus kompaktem Wuchs und auffällig glänzenden, sattgrünen, gefiederten Blättern bleibt die Orangenraute (Murraya paniculata) ganzjährig in Bestform.

34,95 €
Bruttopreis
MUP-103
Lieferzeit
Wuchsform und Liefergröße
Menge
check Die Bilder / Fotos der hier zum Kauf angebotenen Pflanzen stellen einen exemplarischen Bestandteil der arten- und gattungsbezogenen Artikelbeschreibung dar, es handelt sich explizit nicht um die zum Verkauf stehende Pflanze. Sie können bei Pflanzen den Topfinhalt in Litern als Gewicht in Kilogramm kalkulieren. Der angezeigte Bruttobetrag kann aufgrund unterschiedlicher Umsatzsteuerbestimmungen je nach Lieferland variieren.

Beschreibung

Orangenrauten (Murraya paniculata), auch als Orangenjasmin bezeichnet, überzeugt als immergrüner Verwandter der Citrusgewächse (Rutaceae) nicht nur mit weißen, intensiv duftenden Blüten, die sich in mehreren Schüben vom Frühsommer bis zum Herbst präsentieren. Aus ihnen entwickeln sich zudem leuchtend rote Beeren, die die kleinbleibenden Sträucher im Sommer und Herbst - teilweise gleichzeitig mit einer neuen Blütengarnitur - schmücken. Zusammen mit den dunkelgrünen, gefiederten Blättern machen diese Accessoires den Orangenjasmin zu dauerhaft kleinbleibenden Begleitern für Zitrus-Sammlungen genauso wie für gemischte Topf- oder Wintergärten, die sie mit ihrem Duft und ihrem Fruchtschmuck bereichern. Wie alle Rautengewächse schätzen Orangenrauten, auch Orangenjasmin genannt, kalkarmes Gießwasser und Zitrus- oder Rhododendrondünger, um den pH-Wert des Boden niedrig zu halten. Doch auch, wenn diese Wünsche nicht zur Gänze erfüllt werden, geben sich Orangenrauten in den Händen von Einsteigern wie Profis blühfreudig und langlebig.


punkt_gruen.gif
Qualität: duftende Blüten; zwei bis drei Blütenschübe pro Jahr; attraktiver Beerenschmuck; kleinbleibend

punkt_gruen.gif Verwendung: ab April/Mai draußen auf Balkon & Terrasse mit Winterquartier in kühlen oder warmen Winterquartieren oder -gärten; ganzjährig in beheizten Wintergärten

 


 

Profi-Pflegetipps für
Murraya paniculata – Orangenraute/-jasmin 

+++ Hilfe bei der Pflege im Topf, als Kübelpflanze auf Balkon und Terrasse, im Wintergarten oder im Garten +++ Ausführliche Pflege-Beschreibung von FLORA TOSKANA +++ 


 Standort im Sommer: Sonnig bis halbschattig. Vollsonnige Plätze vermeiden, da eine höhere Luftfeuchte bevorzugt wird.

 Standort im Winter: Hell bei 12 °C (+/- 10°C). Kurzzeitiges Temperaturminimum  0 °C.

 Pflege im Sommer: Erde stets leicht feucht halten und Schwankungen vermeiden. Dauernässe greift die Wurzeln an. Aufgrund des verhaltenen Zuwachses ist der Nährstoffbedarf mäßig bis gering: Düngen Sie alle 10-14 Tage von April bis September mit einem hochwertigen Volldünger (flüssig, in Pulverform zum Auflösen oder als Stäbchen).

 Pflege im Winter: Gleichmäßige Bodenfeuchte beibehalten, Gießmenge und -häufigkeit aber an die Überwinterungstemperatur und die dadurch bedingte, geringere Aktivität je nach Winterquartier anpassen. Auch hier Staunässe vorbeugen, indem z.B. keine uneinsehbaren Untersetzer oder -töpfe verwendet werden.

 Schnitt: Es ist kein regelmäßiger Schnitt nötig, da die natürliche Verzweigung sehr gut und die Endhöhe gering ist (siehe oben). Sollten wider Erwarten einzelne Triebe zu lang werden, können sie im Winter eingekürzt werden.

 Umtopfen: Wählen Sie neue Töpfe keinesfalls übertrieben groß, sondern topfen Sie Orangenrauten alle zwei bis drei Jahre in kleinen Schritten um. Hochwertige Kübelpflanzenerde ist ratsam, auch wenn sie etwas mehr kostet. Gute Erde zeichnet sich durch grobkörnige Anteile (z.B. Lavagrus, Blähton, Kies) aus, die sie locker und luftig hält und zugleich Wasser- und Nährstoffe in größeren Mengen speichern kann. Hohe Torfanteile sind kein Qualitätsmerkmal, sondern qualitätsmindernd.

 Probleme, Schädlinge, Pflanzenschutz: Sehr seltener Befall mit Schildläusen in warmen Winterquartieren oder Spinnmilben bei zu heißen, lufttrockenen Sommerstandorten.


Kompetenz rund um die Welt exotischer Pflanzen:
www.flora-toskana.de


Eigenschaften
MUP-103

Datenblatt

Familie
Rutaceae
Herkunft
Asien (mediterran)
Blütezeit
mehrmals blühend
Blütenfarbe
weiß
Duft
Blütenduft
Wuchsform
Strauch
Standort
überall
Überwinterungstemperatur
12 (±10)°C
Minimaltemperatur
0 °C
Winterhärtezone
9
Wuchshöhe
2 m
Anlagen

Murraya - Pflegetipps

Sie haben die Profi-Pflegetipps für Murraya | Orangenraute von www.flora-toskana.com immer zur Hand, wenn Sie die PDF-Datei durch Anklicken öffnen (Download) und den Text ausdrucken (DIN A4).

Download (463.83KB)