X

Sonnenanbeter Bougainvillea

Gutscheincode: Drilling10

Sonnenanbeter Bougainvillea

Hunderten kleiner Schmetterlinge gleich, umflattern die himmelblauen Blüten die Blauflügelchen (Clerodendrum ugandense). Als wüchsige, beliebte Sträucher auf der Terrasse und im Wintergarten machen sich die Blauflügelchen mit frischgrün beblätterten Kronen unverzichtbar, die unermüdlich von Frühling bis Spätsommer blühen. Sehr gut schnittverträglich.

39,95 €
Bruttopreis
CLU-303
Lieferzeit
Wuchsform und Liefergröße
Menge
check Die Bilder / Fotos der hier zum Kauf angebotenen Pflanzen stellen einen exemplarischen Bestandteil der arten- und gattungsbezogenen Artikelbeschreibung dar, es handelt sich explizit nicht um die zum Verkauf stehende Pflanze. Sie können bei Pflanzen den Topfinhalt in Litern als Gewicht in Kilogramm kalkulieren. Der angezeigte Bruttobetrag kann aufgrund unterschiedlicher Umsatzsteuerbestimmungen je nach Lieferland variieren.

Beschreibung

Wer blaue Blüten mag, wird das Blauflügelchen (Clerodendrum ugandense) lieben. Sein Name ist Programm: Wie eine Schar blauer Schmetterlinge tanzen die Blüten dieser sommergrünen Sträucher ohne Unterlass von Frühjahr bis Herbst um die hellgrün belaubten Kronen. Die langen, gebogenen Staubfäden ragen dabei wie Schmetterlingsfühler über den fünf Blütenblättern empor, von denen vier hellblau und eines an der Spitze dunkelblau ist. Wer die Triebspitzen regelmäßig kappt, hält die afrikanischen Eisenkrautgewächse, die sich über viel Wasser und Dünger freuen, nicht nur kompakt, sondern regt auch den ganzen Sommer über die Bildung immer neuer Knospen und Triebe an. Kurzum: Blauflügelchen sind Dauerblüher ohne Fehl und Tadel, die selbst bei Kübelpflanzen-Einsteigern für Erfolgserlebnisse am laufenden Band sorgen.

punkt_gruen.gif Qualität:
blaue, schmetterlingsschöne Blüten in reicher Zahl; Dauerblüher

punkt_gruen.gif Verwendung: ab Mai im Freien in Topfgärten (Balkon & Terrasse) mit Überwinterung in Winterquartieren oder -gärten; ganzjährig in beheizbaren Wintergärten

 


 

Profi-Pflegetipps für
Clerodendrum ugandense - Clerodendrum philippinum - Blauflügelchen - Duftender Losstrauch - strauchförmige Losbäume

+++ Hilfe bei der Pflege im Topf, als Kübelpflanze auf Balkon und Terrasse, im Wintergarten oder im Garten +++ Ausführliche Pflege-Beschreibung von FLORA TOSKANA +++ 


 Standort im Sommer: Blauflügelchen (Clerodendrum ugandense) und Duftende Lossträucher (Clerodendrum philippinum) sonnig bis halbschattig platzieren. Sonne ist zwar förderlich für die anhaltende Blütenfülle, die Wurzeln sollten aber nicht überhitzen, sondern an vollsonnigen Standorten beschattet sein. Sonst arbeiten die Wurzeln nur ungenügend und können trotz feuchter Erde die Blätter und Zweige nicht ausreichend versorgen.

 Standort im Winter: Hell bei 12 °C (+/- 5°C). Ein Teil der Blätter fällt bei Blauflügelchen (Clerodendrum ugandense) und Duftenden Lossträuchern (Clerodendrum philippinum) im Winter natürlicherweise ab. Neuaustrieb ab April/Mai. Kurzzeitiges Temperaturminimum 0 °C.

 Pflege im Sommer: Erde bei Blauflügelchen (Clerodendrum ugandense) und Duftenden Lossträuchern (Clerodendrum philippinum) nicht austrocknen lassen, sonst kommt es mit einigen Tagen Verzögerung zur Gelbfärbung von Blättern und zu partiellem Laubfall. Aufgrund des starken Wachstums und der reichen Blüte ist der Nährstoffbedarf hoch: Düngen Sie rvon April bis September wöchentlich mit Volldünger (flüssig, wasserlösliche Pulver, Düngestäbchen o.ä.).

 Pflege im Winter: Gleichmäßige Bodenfeuchte beibehalten, Gießmenge und -häufigkeit bei Blauflügelchen (Clerodendrum ugandense) und Duftenden Lossträuchern (Clerodendrum philippinum) aber an die Winterruhe und den damit verbundenen Laubverlust sowie geringeren Bedarf anpassen.

 Schnitt: Ein regelmäßiger, kräftiger Rückschnitt am Ende der Winterruhe garantiert, ebenso wie ein Entspitzen der Triebe alle 4-6 Wochen während des Sommers ein dauerhaft buschiges Wachstum, vor allem bei Stämmchen.

 Umtopfen: Wählen Sie für Blauflügelchen (Clerodendrum ugandense) und Duftende Lossträucher (Clerodendrum philippinum) neue Töpfe großzügig, aber nicht übertrieben groß. Das Wurzelwachstum ist kräftig und erfordert zumeist jährlich ein neues Gefäß. Hochwertige Kübelpflanzenerde ist ratsam, auch wenn sie etwas mehr kostet. Gute Erde zeichnet sich durch grobkörnige Anteile (z.B. Lavagrus, Blähton, Kies) aus, die sie locker und luftig hält und zugleich Wasser- und Nährstoffe in größeren Mengen speichern kann. Hohe Torfanteile sind kein Qualitätsmerkmal, sondern qualitätsmindernd.

 Probleme, Schädlinge, Pflanzenschutz: Im Sommer bei Blauflügelchen (Clerodendrum ugandense) und Duftenden Lossträuchern (Clerodendrum philippinum) auf Weiße Fliegen achten, denen man mit Gelbtafeln vorbeugen kann.


Kompetenz rund um die Welt exotischer Pflanzen:
www.flora-toskana.de


Artikeldetails
CLU-303

Technische Daten

Familie
Verbenaceae
Herkunft
Afrika
Blütezeit
Dauerblüher
Blütenfarbe
blau
Wuchsform
Kleinstrauch
Standort
sonnig
Überwinterungstemperatur
12 (±5)°C
Minimaltemperatur
0 °C
Winterhärtezone
10
Wuchshöhe
1.5 m
Anhänge