X

Sonnenanbeter Bougainvillea

Gutscheincode: Drilling10

Sonnenanbeter Bougainvillea

Mit gelben Blatträndern bietet der schmucke Neuseelandflachs 'Variegatum' ganzjährig schöne Ausblicke, ermöglicht Ihren Nachbarn im Terrassen- oder Wintergarten aber keine Einblicke mehr, da er super-dicht wächst und Sichtschutz bietet (Phormium tenax).

34,95 €
Bruttopreis
PHT-103S
Lieferzeit
Wuchsform und Liefergröße
Menge
check Die Bilder / Fotos der hier zum Kauf angebotenen Pflanzen stellen einen exemplarischen Bestandteil der arten- und gattungsbezogenen Artikelbeschreibung dar, es handelt sich explizit nicht um die zum Verkauf stehende Pflanze. Sie können bei Pflanzen den Topfinhalt in Litern als Gewicht in Kilogramm kalkulieren. Der angezeigte Bruttobetrag kann aufgrund unterschiedlicher Umsatzsteuerbestimmungen je nach Lieferland variieren.

Beschreibung

Ihre hellgelben Blattränder sind es, die der Neuseeländischen Flachs-Sorte 'Variegatum' (Phormium tenax) ihren besonderen Reiz verleihen. Damit sorgt sie das ganze Jahr über für frische Farben, die in Topf- und Wintergärten, großen Wohn- und Büroräume gute Laune garantieren. Wie ihre grün- und rotblättrigen Verwandten (Phormium tenax/'Atropurupureum') wächst auch diese Sorte zu dichten, Sichtschutz bietenden, grasartigen Horsten heran, die sich im Hochsommer mit bis zu 2 m hohen Blütenständen schmücken. Zu den Pflegeansprüchen und der Kältefestigkeit von Phormium finden Sie weitere Informationen unter "Phormium tenax".

punkt_gruen.gif Qualität:
imposante Blattschmuckpflanzen, die nie aus der Form geraten; grasartig dichter Wuchs; immergrün bzw. -bunt; robust & pflegeleicht; frosttolerant

punkt_gruen.gif Verwendung: von April bis Oktober im Freien in Topfgärten (Balkon/Terrasse/Garten) mit Überwinterung im Haus; ganzjährig in ungeheizten oder geheizten Wintergärten, lichtreichen Wohn- und Büroräumen

 


 

Profi-Pflegetipps für
Phormium - Neuseeländer Flachs

+++ Hilfe bei der Pflege im Topf, als Kübelpflanze auf Balkon und Terrasse, im Wintergarten oder im Garten +++ Ausführliche Pflege-Beschreibung von FLORA TOSKANA +++ 


 Standort im Sommer: Vollsonnig bis halbschattig. Hitze und Wind sind unproblematisch. Pflanzen nach der Überwinterung im Frühling langsam an die Sonneneinstrahlung gewöhnen, indem sie die ersten etwa 10 Tage schattig stehen, um Blattverbrennungen zu vermeiden.

 Standort im Winter: Hell bei 10 °C (+/- 8). Immergrün. Kurzzeitiges Temperaturminimum -10 °C in Töpfen, ausgepflanzt in Wintergartenbeeten bis etwa -15 °C. 

 Pflege im Sommer: Gießen Sie bei jedem Durchgang so reichlich, dass die Erde bis zum Topfboden befeuchtet ist, warten Sie dann aber mit der nächsten Wassergabe so lange, bis die Erde gut abgetrocknet ist. Das kann im Sommer schon am nächsten Tag, in den Übergangsjahreszeiten Frühling und Herbst alle 3-7 Tage sein. Geben Sie von April bis Oktober alle 7-10 Tage Volldünger (flüssig, wasserlösliche Pulver, Stäbchen u.ä.) mit dazu. Langzeitdünger haben sich nicht bewährt, da es bei der dichten Blatt- und Wurzelmasse zu keiner Gleichverteilung der Nährstoffe in alle Wurzelbereiche kommt.

 Pflege im Winter: Den Gießrhythmus in kühlen Winterquartieren an die Winterruhe und den deutlich geringeren Bedarf anpassen und erst gießen, wenn die Erde sicher abgetrocknet ist. In dauerwarmen Quartieren bleibt der Wasserbedarf hoch.

Schnitt: Mit dem Sprießen neuer Blätter aus der Mitte heraus, trocknen eweils einige der untersten und damit ältesten Blätter ein. Diese reißt man besser aus, anstatt sie abzuschneiden, damit keine Blattreste übrig bleiben, die die Optik stören und sich über einen langen Zeitraum zersetzen.

 Umtopfen: Aufgrund des kräftigen Zuwachses ist in der Regel jährlich ein neues, etwas größeres Gefäß nötig. Neuseelander Flachs lässt sich gut teilen, indem man seine Horste mit einer Säge zweiteilt. Hochwertige Kübelpflanzenerde zeichnet sich durch grobkörnige Anteile (z.B. Lavagrus, Blähton, Kies) aus, die sie locker und luftig hält. Ausgewogene Humusanteile garantieren, dass Wasser- und Nährstoffe in größeren Mengen gespeichert werden können. Hohe Torfanteile sind kein Qualitätsmerkmal.

 Probleme, Schädlinge, Pflanzenschutz: In der Regel schädlingsfrei. Bei warmer Überwinterung (18 °C) in seltenen Fällen Schild- oder Wollläuse.


Kompetenz rund um die Welt exotischer Pflanzen:
www.flora-toskana.de


Artikeldetails
PHT-103S

Technische Daten

Familie
Phormiaceae
Herkunft
Australien
Blütezeit
Sommer
Blütenfarbe
orange
Wuchsform
Staude
Standort
überall
Überwinterungstemperatur
12 (±10)°C
Minimaltemperatur
-10 °C
Winterhärtezone
8
Wuchshöhe
2 m
Anhänge