X

Sonnenanbeter Bougainvillea

Gutscheincode: Drilling10

Sonnenanbeter Bougainvillea

Attraktiv geringelte Stämme und riesige Blütenstände mit weißen Blütenglocken sind beim Kanarischen Drachenbaum (Dracaena draco) nur die Zugabe für die stolzen, palmenähnlichen Blattschöpfe. Und das bei nahezu null Pflege und einer immens hohen Lebenserwartung!

129,95 €
Bruttopreis
DRD-618
Lieferzeit
Wuchsform und Liefergröße
Menge
check Die Bilder / Fotos der hier zum Kauf angebotenen Pflanzen stellen einen exemplarischen Bestandteil der arten- und gattungsbezogenen Artikelbeschreibung dar, es handelt sich explizit nicht um die zum Verkauf stehende Pflanze. Sie können bei Pflanzen den Topfinhalt in Litern als Gewicht in Kilogramm kalkulieren. Der angezeigte Bruttobetrag kann aufgrund unterschiedlicher Umsatzsteuerbestimmungen je nach Lieferland variieren.

Beschreibung

Kanaren-Urlaubern ist der Drachenbaum (Dracaena draco) sicher ein Begriff, denn hier ist so manches, altehrwürdige Exemplar eine Touristen-Attraktionen. In ihrer Jugend zunächst einstämmig wachsend, verzweigen sich diese Drachenbäume zu mächtigen Kronen mit attraktiven Stämmen: sie sind grau, glatt und durch die parallelen Streifen, die alte Blattansätze hinterlassen, attraktiv "geringelt". Drachenbäume sind immergrüne bzw. graugrüne Begleiter für alle Lagen: für sonnige wie halbschattige Standorte, für sommerliche Topfgärten ebenso wie dauerhaft in Wintergärten oder hellen Wohn- und Büroräumen. Sie wachsen in jungen Jahren langsam heran und legen erst im Alter an Wuchsgeschwindigkeit zu, so dass ihr Höhenanspruch sehr lange gering bleibt und normalen Raumhöhen genügt. Ein besonderer Schmuck sind die Blütenstände, die aus hunderten großer, weißer Glockenblüten bestehen. Sie verwandeln sich in leuchtend orangefarbene Beeren, so dass der Drachenbaum am Ende alle Qualitäten in sich vereint: er sieht immer gut und perfekt geformt aus, er blüht attraktiv, trägt schmucke Beeren, ist robust, weil hitze- wie kälteverträglich, und pflegeleicht, da er mit wenig Wasser und Dünger auskommt.

punkt_gruen.gif Qualität:
ganzjährig formschöner & architektonischer Wuchs; immergrüne Blätter; große Blütenstände mit weißen Glockenblüten; anspruchslos & anpassungsfähig an viele Temperaturverhältnisse

punkt_gruen.gif Verwendung: von April bis Oktober im Freien in Topfgärten (Balkon/Terrasse/Garten) mit Überwinterung im Haus; ganzjährig in Wintergärten, lichtreichen Wohn- und Büroräumen

 


 

Profi-Pflegetipps für
Dracaena draco - Kanarischer Drachenbaum

+++ Hilfe bei der Pflege im Topf, als Kübelpflanze auf Balkon und Terrasse, im Wintergarten oder im Garten +++ Ausführliche Pflege-Beschreibung von FLORA TOSKANA +++ 


 Standort im Sommer: Kanarischen Drachenbaum (Dracaena draco) vollsonnig bis halbschattig. Hitze, Trockenheit und Wind sind kein Problem.

 Standort im Winter: Kanarischen Drachenbaum (Dracaena draco) hell bei 10 °C (+/- 8) überwintern. Immergrün. Kurzzeitiges Temperaturminimum 0 °C.

 Pflege im Sommer: Drachenbäume kommen mit seltenen Wassergaben aus. Ihr Wachstum ist jedoch umso rascher, je regelmäßiger man sie versorgt. Wichtig: Gießen Sie den Kanarischen Drachenbaum (Dracaena draco) bei jedem Durchgang so viel, dass die Erde bis zum Topfboden durchfeuchtet ist, warten Sie dann dann aber so lange ab, bis das Substrat gut abgetrocknet ist, bevor Sie erneut zur Gießkanne greifen. Das kann im Sommer einige Tage dauern, im Winter Wochen. Düngen Sie von April bis Oktober alle 10-14 Tage mit Volldünger (flüssig, wasserlösliche Pulver, Stäbchen u.ä.).

 Pflege im Winter: Wechselnde Bodenfeuchte mit Abtrocknungsphase für den Kanarischen Drachenbaum (Dracaena draco) beibehalten.

 Schnitt: Mit dem Sprießen neuer Blätter aus der Mitte/Spitze sterben beim Kanarischen Drachenbaum (Dracaena draco) jeweils einige der untersten und damit ältesten Blätter ab, die man am besten abreißt und nicht abschneidet, damit ein glatter Stamm ohne Blattreste zurückbleibt.

 Umtopfen: Drachenbäume (Dracaena draco) schätzen grobkörnige, z. B. mit Lavagrus, Blähton oder Kies durchmischte Erde mit etwas Lehm und Humus. Verwenden Sie statt Torf alternative und strukturstabilere Humusarten.

 Probleme, Schädlinge, Pflanzenschutz: In der Regel schädlingsfrei. Bei warmer Überwinterung (18 °C) in seltenen Fällen Schild- oder Wollläuse.


Kompetenz rund um die Welt exotischer Pflanzen:
www.flora-toskana.de


Artikeldetails
DRD-618

Technische Daten

Familie
Dracaenaceae
Herkunft
Mittelmeer
Blütezeit
Sommer
Blütenfarbe
weiß
Wuchsform
Palme
Standort
vollsonnig
Überwinterungstemperatur
12 (±10)°C
Minimaltemperatur
0 °C
Winterhärtezone
9
Wuchshöhe
4 m
Anhänge