X

Blütenträume

Abutilon + Lantana

Gutscheincode: Bluete15

Fruchtpflanzen

Als weiß blühende Variante unter den Puderquastensträuchern (Calliandra portoricensis) sorgen diese zartblättrigen Sträucher mit samtig behaarten Blättern und Zweigen für kontrastreiche Aufheller, deren weiche Pinselform zum Darüberstreichen einlädt.

39,95 €
Bruttopreis
CAT-103W
Lieferzeit
Wuchsform und Liefergröße
Menge
check Die Bilder / Fotos der hier zum Kauf angebotenen Pflanzen stellen einen exemplarischen Bestandteil der arten- und gattungsbezogenen Artikelbeschreibung dar, es handelt sich explizit nicht um die zum Verkauf stehende Pflanze. Sie können bei Pflanzen den Topfinhalt in Litern als Gewicht in Kilogramm kalkulieren. Der angezeigte Bruttobetrag kann aufgrund unterschiedlicher Umsatzsteuerbestimmungen je nach Lieferland variieren.

Beschreibung

Reines Weiß ist die Farben-Wahl dieses südamerikanischen, immergrünen Strauchs. Im Vergleich zu seinen engsten Verwandten, den rot- und rosablühenden Puderquastensträuchern, sind seine Blüten jedoch weniger halbkreisförmig, als vielmehr fast kugelrund. Seine hellgrün gefärbten, akazienfeinen Fiederblätter, sind fein behaart, der Wuchs ist locker, die Rinde hellgrün. Damit bieten sich die filigranen Blütensträucher als schöne Begleiter in Wintergärten und sommerlichen Topfgärten an, die sich eleganten Pflanzen aus aller Welt verschrieben haben.

punkt_gruen.gif Qualität: außergewöhnliche & filigrane Blüten; eleganter Wuchs; immergrün

punkt_gruen.gif Verwendung: ab April/ Mai draußen auf Balkon & Terrasse mit Überwinterung in beheizten Wintergärten oder in lichtreichen Wohnräumen; ganzjährig in beheizbaren Wintergärten

 


 

Profi-Pflegetipps für
Puderquastenstrauch -Calliandra tweedii - Calliandra portoricensis - Calliandra surinamensis - Calliandra haematocephala

+++ Hilfe bei der Pflege im Topf, als Kübelpflanze auf Balkon und Terrasse, im Wintergarten oder im Garten +++ Ausführliche Pflege-Beschreibung von FLORA TOSKANA +++ 


 Standort im Sommer: Sonnige Plätze werden vom Puderquastenstrauch (Calliandra), gleich welcher Art, bevorzugt, halbschattige toleriert. 

 Standort im Winter: Für Puderquastensträucher (Calliandra) gilt beim Überwinter die Devise hell bei 12 °C (+/- 5°C). Kurzzeitiges Temperaturminimum 0 °C. Die Art Calliandra haematocephala ist wärmebedürftiger und sollte wärmer überwintern.

 Pflege im Sommer: Bei vollsonnigem Stand ist bei jedem Puderquastenstrauch (Calliandra) der Wasserbedarf sehr hoch. Trockenheit führt zum Rieseln der Fiederblättchen - meist mit einigen Tagen Verzögerungen, was die Ursachen-Definition erschwert. Es gilt: Erde stets leicht feucht, aber nicht nass halten. Mäßiger Nährstoffbedarf: Wöchentlich mit flüssigem Volldünger düngen oder ab März Langzeitdünger verwenden.

Pflege im Winter: Gleichmäßige Bodenfeuchte beim Puderquastenstrauch (Calliandra) beibehalten, Menge und Häufigkeit bei kühler Überwinterung aber reduzieren, da die Pflanzen in ein Ruhestadium eintreten. Ab Oktober nicht mehr düngen.

 Schnitt: Vor Beginn des neuen Wachstums im Frühling ist ein Rückschnitt bei Puderquastensträuchern (Calliandra) am besten (Februar/März). Kleinere Korrekturen wie das Einkürzen zu langer Triebe kann in der sommerlichen Blühpause erfolgen. Hier aber keine Radikalschnitte durchführen.

 Umtopfen: Gesunde Puderquastensträucher (Calliandra) durchwurzeln ihr Gefäß binnen ein bis zwei Jahren und sollten vor Beginn des neuen Wachstums in geringfügig größere Gefäße umgepflanzt werden. Den Ballen dabei nicht beschädigen, sondern im Ganzen umsetzen (nicht aufrauen, keine Erde abkratzen o.ä.). Verwenden Sie hochwertige Kübelpflanzenerde, die durch grobkörnige Anteile (z.B. Lavagrus, Blähton, Kies) locker und luftig bleibt. Auf niedrige Torfanteile achten.

 Probleme, Schädlinge, Pflanzenschutz: Puderquastensträucher (Calliandra) sind nicht anfällig für Schädlinge. Während der Wintermonate können in seltenen Fällen Schildläuse auftreten. Achten Sie hier auf Hygiene, dass alte Blüten und Blattreste entfernt werden und keine Unterschlupfmöglichkeiten bieten.


Kompetenz rund um die Welt exotischer Pflanzen:
www.flora-toskana.de


Artikeldetails
CAT-103W

Technische Daten

Familie
Mimosaceae
Herkunft
Südamerika
Blütezeit
Sommer
Blütenfarbe
weiß
Wuchsform
Strauch
Standort
vollsonnig
Überwinterungstemperatur
12 (±10)°C
Minimaltemperatur
0 °C
Winterhärtezone
10
Wuchshöhe
3 m
Anhänge