X

Sonnenanbeter Bougainvillea

Gutscheincode: Drilling10

Sonnenanbeter Bougainvillea

Mit riesigen, herzförmigen Sommerblättern und weißen Blütenrispen sind die winterharten Trompeten-Bäume (Catalpa bignonioides) stattliche Hingucker in jedem Garten.

299,95 €
Bruttopreis
CAB-1416
Lieferzeit
Wuchsform und Liefergröße
Menge
check Die Bilder / Fotos der hier zum Kauf angebotenen Pflanzen stellen einen exemplarischen Bestandteil der arten- und gattungsbezogenen Artikelbeschreibung dar, es handelt sich explizit nicht um die zum Verkauf stehende Pflanze. Sie können bei Pflanzen den Topfinhalt in Litern als Gewicht in Kilogramm kalkulieren. Der angezeigte Bruttobetrag kann aufgrund unterschiedlicher Umsatzsteuerbestimmungen je nach Lieferland variieren.

Beschreibung

Wer einen vergleichsweise kleinen Baum (-8 m) mit knorrigem Wuchs und wunderschönen Sommerblüten für den Garten sucht, ist mit dem Trompetenbaum (Catalpa bignonioides) gut beraten. Alles übrige an ihm ist groß: die herzförmigen, 15 bis 20 cm messenden, oberseits glatten, unterseits flaumigen Blätter, die erst ab Mai austreiben und eine sehr schmal auslaufende Spitze haben. Die weißblütigen, rund 30 cm hohen Blütenrispen im Juni oder Juli sind ebenfalls stattlich, genau wie die braunen, bis zu 40 cm langen Fruchtschoten. Die unregelmäßig angeordneten Äste wachsen zunächst trichterförmig. Später bilden sie breitrunde, individuelle Krone. Die Stämme sind oft malerisch schief gewachsen, der jährliche Zuwachs ist gering. An den Boden stellen Trompetenbäume keine besonderen Ansprüche. Sogar lehmige Erden sind geeignet, solange sie im Sommer nicht austrocknen. Wählen Sie windgeschützte Standorte. Nur in den ersten Jahren ist eine dicke Laubschicht über dem Wurzelbereich und eine Schattierung des Stammes mit Bastmatten oder Jute zum Schutz vor der Wintersonne ratsam.

punkt_gruen.gif Qualität: weiße & sehr hohe & auffällige Blütenstände; attraktiver Fruchtschmuck aus langen Schoten; großblättrig & vergleichsweise kleinwüchsig; frostfest

punkt_gruen.gif Verwendung: ausgepflanzt im Garten; in großen Pflanzgefäßen ganzjährig im Freien mit Winterschutz oder Überwinterung im Haus; ganzjährig in ungeheizten oder kühlen Wintergärten

 


 

Profi-Pflegetipps für
Catalpa bignonioides - Trompetenbaum



 Standort im Garten: Wählen Sie sonnige, windgeschützte Plätze, die von anderen Gartenbäumen oder Hecken umrahmt werden, damit die großen, weichen Blätter bei Wind nicht einreißen und im Sommer nicht zu rasch austrocknen. Die Erde ist idealerweise stets feucht und nährstoffreich, z.B. mit Sand angereicherte Lehmböden. Die Wurzeln reagieren empfindlich auf Störungen, deshalb z.B. in Rasenflächen platzieren und nicht in Beete integrieren.

 Überwinterung: Kurzzeitiges Temperaturminimum bei ausgepflanzten Exemplaren im Garten -25 °C.

 Pflege im Sommer: Lassen Sie die Erde auch in heißen Sommerwochen nicht austrocknen. Bleibt der Regen aus, zwei bis drei Mal pro Woche durchdringend wässern (Faustregel: Wasserschlauch eine Stunde laufen lassen). Der mäßige bis hohe Nährstoffbedarf wird gedeckt durch je eine Gabe Kompost oder Mineraldünger im April, Juni und August. Spätere Düngergaben würden verhindern, dass die jungen Triebe ausreifen und sich für den Winter kräftigen.

Pflege im Winter: In den ersten Jahren nach der Pflanzung den Wurzelbereich mit einer dicken Schicht Herbstlaub abdecken und die Kronen in ein Vlies oder Schattiernetz hüllen. Bei älteren Exemplaren genügt es, die Rinde mit Holzbrettern gegen die Wintersonne abzuschirmen, die man gegen die Stämme lehnt. Ebenfalls möglich: Stämme mit Jutestreifen umwickeln, die man ab Mitte April entfernt.

 Schnitt: Trompetenbäume entwickeln sich ohne Schnitt am schönsten und dabei oft sehr individuell. Planen Sie von Anfang an genügend Platz für die in die Breite strebenden Kronen ein, dann ist langfristig der Griff zur Schere unnötig.

Probleme, Schädlinge, Pflanzenschutz: Probleme resultieren zumeist aus Problemen im Wurzelbereich, z.B. Bodenverdichtungen oder zu tiefgründige Bodenbearbeitung, die den Feinwurzeln schaden. Spezifische Schädlinge treten nicht auf, wie bei vielen Bäumen sind am frischen Frühlingsaustrieb Blattläuse möglich.


Kompetenz rund um die Welt exotischer Pflanzen:
www.flora-toskana.de


Artikeldetails
CAB-1416

Technische Daten

Familie
Bignoniaceae
Herkunft
Nordamerika
Blütezeit
Sommer
Blütenfarbe
weiß
Wuchsform
Baum
Standort
sonnig
Überwinterungstemperatur
winterhart
Minimaltemperatur
-25 °C
Winterhärtezone
5
Wuchshöhe
5 m
Anhänge

Catalpa - Pflegetipps

Sie haben die Profi-Pflegetipps für Trompetenbaum | Bohnenbaum von www.flora-toskana.com immer zur Hand, wenn Sie die PDF-Datei durch Anklicken öffnen (Download) und den Text ausdrucken (DIN A4).

Download (463.15KB)