X

Sonnengrüße

10 % auf alles*

*außer Versandkosten

Gutscheincode: Sonne10

Sonnengrüße

Als volltropische, begehrte Fiederpalme zieht die Siegellack - oder Rotstiel-Palme (Cyrtostachys) mit schellack-glänzenden, roten Blattbasen die Blicke auf sich, die sich an den Stämmen herabziehen und im Abendlicht in ein fast unnatürlich kräftiges Rot tauchen.

CYS-603
Menge

Beschreibung

Die Spiegellack-Palme (Cyrtostachys renda) ist eine der schönsten ihrer Art und gehört zur Familie der Arecaceae. Ihren Namen erhielt die rote Siegellack-Palme, da ihr Stamm und die Blattadern fast die gleiche rote Farbe haben, wie das Siegelwachs, welches ab dem 16. Jahrhundert zum Versiegeln von Dokumenten benutzt wurde. Die Siegellack-Palmen (Cyrtostachys renda), sind ein sehr reizvoller Vertreter, und dank ihrer im Alter knallroten, wie Lack glänzenden Blattstiele, die den Stamm herablaufen, weltweit eine der beliebtesten Pflanzen. Ihre roten Stiele bekommen sie ab einem Alter von 2-3 Jahren. Trotz ihrer hohen Beliebtheit ist ihre Pflege sehr Anspruchsvoll. Die Palme sollte einen lichtreichen aber nur mäßig direkt sonnigen Standort bei hoher Luftfeuchtigkeit haben. Aus den Tropenwäldern Thailands und Malaysias stammend, fordern die Siegellack-Palmen einen ganzjährig warmen, luft- und bodenfeuchten Standort, die Temperatur sollte ganzjährig bei min. +18°C liegen. Ebenso die konstante Bodenfeuchte sollte gewährleistet sein.



punkt_gruen.gif Qualität: Palmen mit glänzend lackroten Blattstielen; immergrün

punkt_gruen.gif Verwendung: ganzjährig in beheizten Wintergärten oder lichtreichen Wohnräumen und Büros

Profi-Pflegetipps für

Cyrtostachys renda - Siegellack-Palme | Rotstiel-Palme

+++ Hilfe bei der Pflege im Topf, als Kübelpflanze auf Balkon und Terrasse, im Wintergarten oder im Garten +++ Ausführliche Pflege-Beschreibung von FLORA TOSKANA +++

 Standort im Sommer: sehr hell und warm in einem beheizten Wintergarten oder normal beheizten Zimmer an einem großen Fenster zur Südseite ausgerichtet; geschützter halbschattiger Standort auf der Terrasse/Balkon/Gärten (Temperatur sollte nachts nicht unter 18°C liegen)

Standort im Winter: hell bei 18° C warmen Standort, wenn möglich, bevorzugen die Pflanzen einen Platz mit Fußbodenheizung

 Pflege im Sommer: Erde konstant feucht halten, übriges Gießwasser im Untersetzer stehen lassen. Die Blattspitzen können zur Erhöhung der Luftfeuchtigkeit besprüht werden, direkte Sonneneinstrahlung sollte dann vermieden werden, da es sonst zu Blattverbrennungen kommen könnte. Gießen Sie mit kalkarmen, lauwarmen (niemals kaltem) Wasser.

 Pflege im Winter: Erde konstant, gleichmäßig Feucht halten. Luftfeuchtigkeit ebenso hochhalten. Kalte Zugluft sollte unbedingt vermieden werden.

Schnitt: ein regelmäßiger Schnitt entfällt, lediglich vollständig eingetrocknete Blätter können abgeschnitten werden.

Substrat: je nach Wachstum ist ein neues Gefäß alle 2-3 Jahre notwendig. Achten Sie auch gut durchlässige Erde, sodass genug Nährstoffe gespeichert werden können.

ACHTUNG: Wässern Sie die Palme bevor Sie zum Umtopfen beginnen, gießen Sie die Palme anschließend 2-3 täglich und das in einem Zeitraum von 3-4 Wochen.

Probleme, Schädlinge, Pflanzenschutz: meist Schädlingsfrei, Spinnmilben unter Glas oder im Haus möglich

Tipps für die Erhöhung der Luftfeuchtigkeit: Zimmerbrunnen aufstellen; Pflanzen einsprühen; Wäsche im Raum trocknen; Luftbefeuchter aufstellen; Schalen mit Wasser auf den Heizkörper stellen;

Artikeldetails
CYS-603

Technische Daten

Familie
Arecaceae
Herkunft
Asien (tropisch)
Wuchsform
Palme
Standort
sonnig
Überwinterungstemperatur
22 (+/-3) °C
Minimaltemperatur
15 °C
Winterhärtezone
10
Wuchshöhe
3 m