X

Sonnengrüße

10 % auf alles*

*außer Versandkosten

Gutscheincode: Sonne10

Sonnengrüße

Der Spinnenkopf reiht sich in die exklusive Riege südafrikanischer Blütenschönheiten ein. Und das mit einer mehrmonatigen Blütezeit, feingliedrigen Zweigen und dezenter Wuchskraft, die ihm überall einen Stammplatz erobert (Serruria florida).

49,95 €
Bruttopreis
SEF-103
Lieferzeit
Wuchsform und Liefergröße
Menge
check Die Bilder / Fotos der hier zum Kauf angebotenen Pflanzen stellen einen exemplarischen Bestandteil der arten- und gattungsbezogenen Artikelbeschreibung dar, es handelt sich explizit nicht um die zum Verkauf stehende Pflanze. Sie können bei Pflanzen den Topfinhalt in Litern als Gewicht in Kilogramm kalkulieren. Der angezeigte Bruttobetrag kann aufgrund unterschiedlicher Umsatzsteuerbestimmungen je nach Lieferland variieren.

Beschreibung

Der Spinnenkopf (Serruria florida) erhebt über niedrigen Zweigen, mit nadelartig feinem Laub, ihre creme-weißen bis rosa farbigen Blüten. Sie erreicht eine maximale Höhe von 1 Meter und ist somit eine geeignete Pflanze für die Haltung im Topf.  Die Serruria Florida, eine bekannte Pflanze aus der Familie der Proteaceae ist heute in ihrem natürlichen Lebensraum durch invasive Pflanzen und Feuer bedroht. Die Pflege ist wie bei allen Proteen üblich: Eine stets gleichmäßige Wasserversorgung, kein Phosphat im Dünger und einen lichtreichen aber kühlen Platz.



punkt_gruen.gif Qualität: kompakter Wuchs; kleinbleibend und immergrün

punkt_gruen.gif Verwendung: von April bis Oktober im Freien in Topfgärten wie Balkon/Terrasse/Garten) mit Überwinterung im Haus; ganzjährig in beheizbaren Wintergärten/Wohnräumen/Büros

Profi-Pflegetipps für

Serruria florida - Spinnenkopf

+++ Hilfe bei der Pflege im Topf, als Kübelpflanze auf Balkon und Terrasse, im Wintergarten oder im Garten +++ Ausführliche Pflege-Beschreibung von FLORA TOSKANA +++ 


 

 Standort im Sommer: Sonnig, aber nicht heiß. Proteen lieben kühle, luftfeuchte Plätze und stets leicht feuchte Erde auf niedrigem Niveau. In ihrer Heimat wachsen Sie auf u.a. auf Bergwiesen auf steinigem Untergrund, der Wasser gut ableitet, in tieferen Schichten aber immer einen Wasservorrat bereithält.

Standort im Winter: Hell bei 10 °C (+/- 5). Kurzzeitiges Temperaturminimum 0 °C.

 Pflege im Sommer: Vermeiden Sie jegliche Schwankung im Wasserhaushalt und gießen Sie Proteen so dosiert, dass eine konstante Grundfeuchte auf niedrigem Niveau gewährleistet ist. Übersprühen Sie die Blätter so oft wie möglich, um eine hohe Luftfeuchte zu erhalten. Düngen Sie von April bis September alle 14 Tage mit phosphatfreiem (!) Dünger. Phosphatgaben führen zum Absterben der Pflanzen!

 Pflege im Winter: Gleichmäßige Bodenfeuchte auf niedrigem Niveau beibehalten. Nässe, gepaart mit kühlen Temperaturen, kann zu Wurzelfäulnis führen.

Schnitt: Verblühte Blütenstände möglichst umgehend abschneiden, da sie der Anlage neuer Knospen im Weg stehen.

Substrat: Topfen Sie jährlich im Spätwinter (Februar/März) in leicht größere Gefäße, sofern die Erde gut durchwurzelt ist. Sonst lässt man sich eine bis mehrere Saison Zeit. Die Pflanzerde sollte reichlich grobkörnige Anteile (z.B. Lavagrus, Blähton-Bruch, Kalksteinbruch, Kies, Splitt, grober Sand) enthalten. Diese sorgen für Strukturstabilität, d.h. die Erde fällt nicht in sich zusammen und transportiert auch bei voller Wassersättigung genügend Luft zu den Wurzeln.

Probleme, Schädlinge, Pflanzenschutz: Probleme treten bei falscher Wasserversorgung, vor allem bei Trockenheit auf und/oder bei Düngerfehlern: Sie müssen unbedingt phosphatfreien Dünger verwenden.

Artikeldetails
SEF-103

Technische Daten

Familie
Proteaceae
Herkunft
Afrika
Blütezeit
Frühling
Blütenfarbe
rosa
Wuchsform
Kleinstrauch
Standort
sonnig
Überwinterungstemperatur
10 (±5)°C
Minimaltemperatur
0 °C
Winterhärtezone
9
Wuchshöhe
1 m